Logo Allmyblog
Logo Allmyblog
Lien de l'article    

DOVENDOSI

Batteries d’ordinateur portable Asus | Replacement batterie pour Asus - batterie-portable-asus.com
Contacter l'auteur de ce blog

5 DERNIERS ARTICLES
- Batterie DELL XPS M1530
- Asus G73S laptop battery www.dearbattery.co.uk
- Akku Dell inspiron 1721 www.pcakku.com
- Acer Ferrari 1000 laptop battery www.dearbattery.co.uk
- Akku HP compaq hstnn-ub05 www.pcakku.com
Sommaire

CALENDRIER
LunMarMerJeuVenSamDim
0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
<< Septembre >>

BLOGS FAVORIS
Ajouter dovendosi à vos favoris
 laptop akku Sony vaio vgn-nr www.pcakku.com Alerter l'administrateur Recommander à un ami Lien de l'article 

Android N hat wie eingangs erwähnt noch keinen offiziellen Namen und auch keine Versionsnummer. Denkbar wären beispielsweise Android 6.1 oder 7.0. Zudem ist die aktuelle Preview eine an vielen Stellen noch unfertige Version, weshalb sie nicht einwandfrei läuft und Google auch ausdrücklich davon abrät, sie auf Produktivgeräten einzusetzen.
Was die Liste der mit der Android N Entwicklerversion kompatiblen Geräte betrifft, ist zu sagen, dass diese recht kurz ausfällt. Laut Googles Angaben werden die Smartphones Nexus 6, Nexus 5X und Nexus 6P, die Tablets Nexus 9 und Pixel C sowie die Set-Top-Box Nexus Player unterstützt.

Eine sehr bedeutende und für viele sicherlich höchst willkommene Neuerung, die Google zusammen mit Android N einführt, ist schließlich das offizielle Android Beta Programm, das wohl am besten mit Apples iOS/OS X Beta Programm oder Microsofts Windows Insider Programm zu vergleichen ist. Entwickler und jegliche interessierten Nutzer, die eine Android N Developer Preview testen wollen, haben dadurch eine neue, völlig unkomplizierte Option, dies zu tun.
Nach wie vor stellt Google zwar passende Factory Images der gerade aktuellsten Developer Preview für alle unterstützten Geräte zum Download bereit, die manuell vom Nutzer installiert werden müssen, viel einfacher ist es aber ab sofort, sich auf der neu eingerichteten Webseite des Android Beta Programmsanzumelden und ein geeignetes Gerät dort für den Empfang von Vorschauversionen zu registrieren. Ist dieser Schritt vollzogen, können die Android N Previews einfach als Over the Air (OTA) Update auf dem registrierten Smartphone, Tablet oder der Android TV Box heruntergeladen und installiert werden. Google verspricht zudem regelmäßige Beta-Aktualisierungen auf diesem Weg und sogar das OTA-Update auf die finale Android N Version soll möglich sein, sobald diese später in diesem Jahr verfügbar ist.

Wer eines seiner Geräte für das Beta-Programm angemeldet hat, aber mit einer Android N Developer Preview Schwierigkeiten bekommt, der soll laut Google auch wieder ganz einfach zu Android 6.0 Marshmallow zurückkehren können. Es reicht aus, das entsprechende Gerät auf der Webseite des Beta Programms abzumelden, und nach kurzer Zeit wird via OTA-Update die gerade aktuellste stabile Android-Version eingespielt. Nutzer sollten allerdings beachten, dass bei diesem letzten Schritt alle Daten auf dem Gerät gelöscht werden. Unter Umständen ist also das Erstellen eines vollständigen Backups ratsam.
Parallel zum neuesten Sammel-Update für alle Windows 10 PCs hat Microsoft auch eine wichtige Aktualisierung für Windows 10 Mobile mit der desselben Build-Nummer veröffentlicht. Build 10586.164 ist nicht nur für Teilnehmer am Windows Insider Programm im sogenannten Slow oder Release Preview Ring erhältlich, sondern kann auch von allen anderen Nutzern des neuesten Mobile OS von Microsoft heruntergeladen werden.

Für Windows Insider, die sich aktuell im Fast Ring befinden, sei an dieser Stelle angemerkt, dass Sie – zumindest auf bestimmten Geräten – bereits eine fortgeschrittenere Version von Windows 10 Mobile beziehen können, die dem sogenannten Redstone Entwicklungszweig entstammt. Wer aus dieser Nutzergruppe aber dennoch die Build 10586.164 ausprobieren möchte, muss laut Microsoft zwingend in den Slow oder Release Preview Ring wechseln beziehungsweise den Empfang von Insider Previews beenden.
Alle Besitzer eines Lumia 950, 950 XL, Lumia 550 oder Lumia 650, die nicht beim Insider Programm angemeldet sind, müssen außerdem berücksichtigen, dass die Build 10586.164 für Geräte ohne und solche mit Mobilfunkbetreiber-Branding unterschiedlich verteilt wird. Zunächst erhalten die Lumias ohne Branding das Update, danach erst die mit, was vermutlich in der nächsten Woche der Fall sein wird. Die einzige Möglichkeit auf einem Gerät mit Provider-Branding schneller an das Update zu kommen, ist, das Smartphone für den Empfang von Insider Builds anzumelden.
Nach diesen Erläuterungen zu den unterschiedlichen Möglichkeiten, Build 10586.164 von Windows 10 Mobile zu erhalten, können wir uns endlich dem wichtigsten Aspekt des Updates widmen, nämlich der Liste der Änderungen. Das offizielle Changelog nennt folgende

Aus der Liste stechen ein paar Neuerungen der Build 10586.164 besonders hervor. Für viele Nutzer wohl am wichtigsten dürften die Verbesserungen in den Bereichen Systemzuverlässigkeit, Akku-Management sowie Bluetooth- und WLAN-Konnektivität sein. Davon abgesehen hervorzuheben sind die Änderungen am Benachrichtigungssystem, durch die nun alle App-Benachrichtigungen sowie eingehende Textnachrichten korrekt angezeigt werden und gestellte Wecker auch zuverlässig zum vordefinierten Zeitpunkt klingeln sollen.
Angesichts der vielen relevanten Fixes könnte es gut sein, dass Windows 10 Mobile in seiner aktuellsten Iteration noch im März auch für erste ältere Lumia-Modelle bereitgestellt wird. Entsprechende Informationen hat zuletzt Venture Beat erhalten.
Microsoft hat schneller als erwartet werden konnte damit begonnen, ein weiteres kumulatives Update für alle Windows 10 PCs auszuliefern. Wie schon bei der letzten Aktualisierung dieser Art, die offiziell als KB3140743 bezeichnet wurde, werden auch diesmal keine neuen Features eingeführt, aber das Paket beinhaltet wieder diverse Fehlerkorrekturen und Verbesserungen. Somit kann erneut von einer sehr wichtigen Veröffentlichung gesprochen werden.
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Aktualisierungsprozesses, der natürlich wie immer über Windows Update abgewickelt wird, meldet sich Windows 10 mit der neuen Build-Nummer 10586.164. Näher beschrieben wird das Sammel-Updates von Microsoft unter der Bezeichnung KB3140768 auf der Webseite Windows 10 Update History.
Wie bereits eingangs erwähnt sind im Aktualisierungspaket KB3140768 keine neuen Funktionen enthalten, aber Microsoft spricht von wichtigen Qualitäts- und Sicherheitsverbesserungen für das Desktop-Betriebssystem. Die wichtigsten Änderungen sind laut dem offiziellen Changelog:

- Fixed additional security issues with Microsoft Edge, Internet Explorer 11, USB storage driver, kernel mode drivers, .NET Framework, graphic fonts, OLE, secondary logon, PDF library, and Adobe Flash Player.
Das Windows-Entwicklerteam hat also beispielsweise daran gearbeitet, die Zuverlässigkeit von App-Installationen sowie die Geschwindigkeit von Update-Downloads und -Installationen zu verbessern. Des Weiteren wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass von einem Windows 10 PC aus die Anmeldung auf einer XBox One nicht mehr möglich war, und es wurden auch einige Sicherheitslücken in den Browsern Edge und Internet Explorer 11 geschlossen. Anwender, die ein Asus Chromebook Flip besitzen und darauf Android-Apps nutzen möchten, müssen das Gerät zunächst mit der neuesten Entwicklerversion von Chrome OS aktualisieren. Bei dieser ist dann der Google Play Store auf dem Desktop zu finden, über den sich die bekannten Android-Applikationen und -Spiele installieren lassen.

Sony hat mit dem Xperia XA Ultra heute ein neues Mitglied der noch ganz jungen Xperia X Familie präsentiert. Bei der Neuvorstellung handelt es sich um ein sehr großes Smartphone mit 6 Zoll Display, Mittelklasse-Prozessor und fortschrittlicher Kamera-Hardware. Bis zuletzt geisterte das Gerät als Xperia C6 Ultra durch die Gerüchteküche.
Neben dem riesigen Touchscreen mit 6 Zoll Bildschirmdiagonale und Full HD Auflösung ist das Ausstattungshighlight des Xperia XA Ultra die Frontkamera mit 16 Megapixel Sensor und optischem Bildstabilisator (OIS), die bei Bedarf von einem LED-Blitz unterstützt wird. Damit sollen laut Sony selbst unter schwierigen Lichtverhältnissen hervorragende Selfies gelingen. Bei der rückseitigen Hauptkamera des Phablets verzichtet der Hersteller auf OIS, mit 21,5 Megapixel Sensor, Hybrid-Autofokus und 1/2.4 Zoll großen Pixeln soll sie aber dennoch hervorragende Ergebnisse erzielen und vor allem besonders schnell auslösen.

Angetrieben wird das Xperia XA Ultra von dem Mittelklasse-SoC MediaTek Helio P10 MT6755, dem ordentliche 3 Gigabyte RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher ist mit 16 Gigabyte zwar für ein Kamera-Smartphone etwas knapp bemessen, kann aber bei Bedarf via microSD-Karte erweitert werden. Die Akkulaufzeit gibt Sony mit bis zu 2 Tagen bei leichter Nutzung an. Als Betriebssystem läuft die aktuelle Android-Version 6.0 (Marshmallow) auf dem LTE-fähigen Gerät.
Rein äußerlich betrachtet bietet das jüngste Mitglied der Xperia X Reihe ein Metallgehäuse im bekannten Omnibalance-Design, das in den Farben Gold, Schwarz und Weiß erhältlich sein wird. In einigen ausgewählten Märkten soll das ab Juli soweit sein. Unklar ist zunächst aber noch wie viel das Xperia XA Ultra dann kosten wird.

  Aucun commentaire | Ecrire un nouveau commentaire Posté le 10-03-2018 à 06h05

 « Article précédant Retour à l'accueil du blog Article suivant »

 Articles dans la même catégorie
- Batterie DELL XPS M1530

- Asus G73S laptop battery www.dearbattery.co.uk

- Akku Dell inspiron 1721 www.pcakku.com

- Acer Ferrari 1000 laptop battery www.dearbattery.co.uk

- Akku HP compaq hstnn-ub05 www.pcakku.com

- toshiba satellite pro l670-14l laptop battery www.dearbattery.co.uk

- Akku HP compaq eg920av www.pcakku.com

- HP HSTNN-DB04 laptop battery www.dearbattery.co.uk


 Liste des commentaires Ecrire un nouveau commentaire


 Ajouter un commentaire
Titre
Commentaire
:) ;) :o :D :s :( :@ :clown: :$ :star: +o( ^|
8( :] (6) (h) :p 9| :'( (y) (n) :| 8-| :{
:?: :nrv: (l) (u) :o/ :pig: :hand: (h5) :yin: :nuc: :x ;D
Auteur
E-Mail (facultatif)
Blog (facultatif)
Se souvenir de mes informations
Recopier le code ci-contre :


SYNDICATION
 
Fil RSS 2.0
Ajouter à NetVibes
Ajouter à Google
Ajouter à Yahoo
Ajouter à Bloglines
Ajouter à Technorati
http://www.wikio.fr
 

Allzic en direct

Liens Commerciaux
L'information à Lyon
Retrouvez toute l'actu lyonnaise 24/24h 7/7j !


L'information à Annecy
Retrouvez toute l'actu d'Annecy 24/24h 7/7j !


L'information à Grenoble
Retrouvez toute l'actu de Grenoble 24/24h 7/7j !


Application Restaurant
Restaurateurs, demandez un devis pour votre application iPhone


Fete des Lumières
Fête des lumières : vente de luminaires, lampes, ampoules, etc.


Diffuseur
Acheter un diffuseur d'huiles essentielles

Votre publicité ici ?
  Blog créé le 11-07-2016 à 05h33 | Mis à jour le 31-03-2018 à 09h31 | Note : Pas de note